Westfleth 15, 21614 Buxtehude - Tel.: +49 (4161) 4778 Karte anzeigen

Am Pfennigsberg 2, 21614 Buxtehude - Tel.: +49 (4161) 540604 oder 86022 Karte anzeigen

Konzept

Wir können durch unsere differenzierte Spezialisierung der Behandler, mit Ausnahme der Kieferorthopädie, alle Bereiche der modernen Zahnheilkunde anbieten. Im implantologischen Bereich z.B. findet der gesamte Behandlungsablauf, angefangen durch das Setzen der Implantate, über die zahntechnische Arbeit bis zum Einsetzen der Prothetik in unserem Hause statt. Implantate werden vom qualifizierten
Oralchirurgen und Implantologen Herrn Abdallah gesetzt. Die zeitgemäßen, modernen, chirurgischen Begleitmaßnahmen wie z.B. Kieferknochenaufbauten, Knochenerweiterung in die Kieferhöhlen („Sinuslifting“) sind Maßnahmen, die in die Hände des Spezialisten gehören. Oft sind erfolgversprechende Implantationen nur in Verbindung mit solchen Maßnahmen möglich.

Einen wesentlichen Anteil der Zahnheilkunde bildet die Parodontologie, die sich mit der Erhaltung des so genannten Zahnhalteapparates beschäftigt. Die meisten Zähne gehen durch parodontale Erkrankungen verloren, nicht durch Karies. Also ist es wichtig hier therapeutisch über Prophylaxe anzusetzen.

Kariestherapie mit ihren vielseitigen Facetten ist aber natürlich ebenfalls sehr wichtig. Über die verschiedenen Möglichkeiten der unterschiedlichen Füllungsmaterialien klären wir die Patienten gerne auf.

Ein ganz wichtiger Bereich in der Zahnheilkunde ist die Behandlung von ängstlichen Patienten. Durch schlechte Erfahrungen mit Zahnbehandlungen z.B. in ihrer Kindheit tragen sie oft panische Ängste bis ins hohe Alter mit sich herum. Ein großer Anteil der Zahnerkrankungen hat seinen Ursprung dort und nicht in schlechter Mundhygiene oder falscher Ernährung. Unserer Meinung nach wird dies bis heute, auch wissenschaftlich, nicht genügend wahrgenommen!

 

Hier heißt es also: angenehme und schmerzfreie Kinderbehandlung heute – bringt gute Zahngesundheit und stressfreie Zahnarztbesuche morgen!

Was ist aber mit denen, die die Zahnarztphobie schon mitbringen? Hier muss mit viel Einfühlungsvermögen, Geduld und vor allem schmerzfreier Behandlung versucht werden, die Ängste abzubauen. Dies ist in den meisten Fällen auch möglich – falls aber nicht, bleibt uns immer noch die Möglichkeit eine Behandlung unter Vollnarkose anzubieten. Nach Abwägung aller Risiken ist dies manchmal der einzige Weg sehr kleine Kinder, behinderte Patienten oder Angstpatienten schonend und schmerzfrei behandeln zu können.

Aber auch der erwachsene (Normal-)Patient erwartet natürlich eine schmerzfreie Behandlung. Dies ist auch nahezu immer möglich und nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen manchmal schwierig. Aber auch in diesen Fällen kann ein einfühlsamer Behandler, in Absprache mit dem Patienten, eine Behandlung unter akzeptablen Bedingungen durchführen. Unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass auch diese Patienten wiederkommen.

In unserem praxiseigenen, zahntechnischen Labor in der Praxis „Westfleht“ stellen unsere Zahntechniker den Großteil der zahntechnischen Arbeiten für unsere Praxen her.

 

Folgende Prothetik entsteht hier:

  • Kronen und Brücken in Hochedelmetall, NEM (Nichtedelmetall) und Zirkonoxid (Vollkeramik)
  • Weiße Verblendungen in individuellen Farben in Kunststoff oder Keramik
  • Totalprothesen, Teilprothesen als Modellgrußprothesen (Klammerprothesen), kombinierte Arbeiten z.B. Teleskopprothesen oder Geschiebearbeiten (Kronen und Prothesen im Verbund kombiniert)
  • Implantatprothetik: Kronen, Brücken, Teleskopbrücken
  • Reparaturen, Erweiterungen, Unterfütterungen
  • Knirscherschienen

 

Dem zukunftsweisenden Trend folgend, wird auch bei uns immer mehr Zirkonoxid verwendet. Dies ist ein keramischer Werkstoff bei dem Kronen und Brücken aus Vollmaterial gefräst und in einem „Sinterverfahren“ gehärtet werden. Hier werden ästhetisch deutlich bessere Ergebnisse erzielt und man ist nicht mehr auf den immer weiter steigenden Goldpreis angewiesen. Bei Farbbestimmungen und Einproben ist der Zahntechniker am Patienten dabei und erarbeitet im Team mit dem Patienten, dem Zahnarzt und der Zahnarzthelferin das bestmögliche Ergebnis. Auf kleinere Reparaturen können Patienten gelegentlich warten und ihren Zahnersatz gleich wieder mitbekommen.

Zahnersatz, der billig aus dem Ausland kommt, wird bei uns konsequent abgelehnt. Wir haben über Jahrzehnte lang Erfahrungen gesammelt, die uns darin bestärken, hochwertigen Zahnersatz aus der Region einzusetzen. Hier haben wir unsere Ansprechpartner vor Ort und gewährleisten auch Qualität weit über die gesetzliche Gewährleistungsfrist hinaus. Zusätzlich besteht eine gute Kooperation mit dem Dentallabor Schwenecke in Buxtehude. Dort wird absolut zuverlässig sehr hochwertiger Zahnersatz hergestellt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.